Frühjahrsputz auf der Homepage

 In Allgemein

Ich habe gerade zum dritten Mal meine Bürofenster von Pollen befreit, da dachte ich mir, dass ich vielleicht auch online ein wenig putzen könnte.

Auch wenn ich es eigentlich gerne mache, habe ich mich entschlossen, meinen Podcast erst einmal zu schließen und vom Netz zu nehmen. An dem Wort „eigentlich“ erkennen Sie schon, dass da zwei Herzen in meiner Brust schlagen: Das eine Herz schlägt für diese Art der Kommunikation und Wissensweitergabe. Podcasten macht Spaß und ich bin selbst auch eher der auditive Mensch, d.h. der Sinneskanal „hören“ ist bei mir recht ausgeprägt und ich höre auch selbst gerne Podcasts.

Auf der anderen Seite stehen die Projekte, in denen ich gerade arbeite – und kann jetzt schon versprechen: Die Themen „Balance & Stressprävention“ werden noch im Mai in einem neuen Angebot verfügbar sein. Auch das Thema „Video“ wird in 2018 Einzug halten auf meiner Homepage. Diese Aktivitäten haben im Augenblick meine volle Aufmerksamkeit und deshalb habe ich meinen Gedanken „ich müsste mal wieder podcasten“ mit dem Frühjahrsputz weggewischt.*

Doch bevor das soweit ist, kümmere ich mich um die letzten Feinheiten, die mir gerade die DSGVO aufzwingt. Hier habe ich den Eindruck, dass die Macher der Vorschriften eher selten bis gar nicht das Internet nutzen. Nicht die Tatsache, dass Datenschutz wichtig ist (das war es mir bisher auch schon), sondern das „wie“ lässt mich gelegentlich vom Glauben abfallen. Aber das nur am Rande. Wichtig ist für Sie: Coaching-Gespräche und Kundendaten bleiben natürlich vertraulich, genauso, wie Sie es bisher von mir gewohnt sind!

In den nächsten Tagen werde ich zusätzlich auf einen neuen Server umziehen. Da ich das zum ersten Mal mache, bitte ich um Verständnis, wenn meine Seite oder meine Mail-Inbox für kurze Zeit nicht erreichbar sein sollte.

Genießen Sie die Frühlingstage!

 

*) Wenn Sie einen „ich müsste mal wieder…“-Satz wegwischen wollten, welcher wäre es? Vielleicht ist ja gerade jetzt die Zeit dafür, das einfach mal zu machen. Mir hat es jedenfalls eine Portion selbst gemachten Stress genommen.

 

Recommended Posts